Erster Eindruck Sydney und Blue Mountains

August 17, 2007

Gestern, gleich nach unserer Ankunft in Sydney, machten wir uns noch auf den Weg um von der Stadt einen ersten Eindruck zu gewinnen. Viel Zeit haben wir ja nicht, weil wir ja eigentlich nur auf Durchreise sind.

Uns zogs, wie wahrscheinlich jeden Touristen, erst mal zur Hourber Bridge und zu einem der bekanntesten Gebaeuden der Welt, dem Opera House. Das war schon sehr beeindruckend.

In Melbourne ist nach den alten Gebaeuden, die sehr gut mit den neuen kombiniert wurden, gleich der moderne Glasbau gekommen, was sehr gut harmoniert. In Sydney wurden davor noch Haeuser mit Betonfasaden und wenigen Fenstern gebaut, was wir absolut schrecklich finde.
Aber ansonsten ist’s hier schon ganz schoen. Die Stadt ist allgemein ein wenig hecktischer, was uns aber nix ausmacht. Auch viele Strassencafes laden zu einem gemuetlichen Gutenachtbier ein.

Lang wurds dann gestern aber nicht mehr. Denn heut gings schon frue morgens raus, um mit einer gefuerten Tour (Unsere erste nach 10 Monaten Australien) in die Blue Mountains zu fahren. Das war super schoen. Die Sonne hat fast immer geschienen und die Gruppe war auch nicht zu gross.

Den Rest des Beitrags lesen »