Good bye Bananaboad

Viel zeit ham ma mit und in unserem Auto verbracht, viel ham ma gesehen, 25.000 Kilometer sam ma mit ihm gefahren und überhaupt ham ma ihm sehr sehr viel zu verdanken. Aber jetzt hat’s einfach nimma meng. Es hat ja auch schon a paar tausend Kilometer drauf gehabt, wie ma aufm Tacho ablesen kann. 🙂 Und so hats am Dienstag die letzte Fahrt aufm Abschlepwagen zurückgelegt. Mitlerweile wird es leider auch nur noch ein großer Klotz Metall sein. Schade, denn es hatte mit einem alter von 20 Jahren keinen einzige Rostflecken. Vom Schrottplatz ham ma dann noch 150 AUD bekommen und so könn ma jetzt wenigstens noch des ein oder andere Parkticket bezahlen. 😉

Ja, und jetzt sam ma ja auch schon wieder a ganze Zeit lang in Melbourne. Jetzt dauerts nur noch 1,5 Wochen und dann gehts wieder auf große Tour. Des wird dann Teilweise noch ganz schön stressig denn in 1,5 Monaten verlassen wir den roten Kontinent schon wieder, mit dem Ziel ROSENHEIM. So schnell vergeht ein Jahr.

In den letzten Wochen dieser wunderschönen Reise, an die wir bestimmt noch lang zurückdenken werden haben wir noch einiges großes vor. Die Reiseplanungen bekommt ihr aber dann im nächsten Beitrag geschrieben, denn morgen müss ma erst noch die letzten Buchungen machen. Seit mal gespannt, wos und noch hin treibt. 🙂

Heut is bei uns auch noch ein großer Tag. Die Vreni feiert ihren 22. Geburtstag. Da wird noch richtig gefeiert. Auch dazu gibts einen extra Bericht.

Auf diesem Weg auch nochmal alles alles gute zum Geburtstag Vreni.

Se ya, the Aussis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: