Aus der Arbeit!

Oktober 30, 2006

img_3653.jpg

So das ist das His Majesty‘s Theater in Perth in dem ich gerade arbeite! Es wurde um 1890 erbaut.
Seit Zwei Wochen wird dort kraefig fuer die deutschsprachige Oper Tristan und Isolde von Richard Wagner aufgebaut und geprobt. Das bedeutet sehr viel arbeit, von frueh morgens bis spaet abends. Ich bin dort als Trassspotfahrer eingesetzt. Mein Arbeitsplatz befindet sich in 6 Meter Hoehe ueber der Buehne, in einem kleinen schmalen Sitz von dem aus die Hauptdarsteller mit einem Scheinwerfer verflogt werden. Jeden Tag 8 Stunden Oper, das ist dann auf die Dauer doch sehr anstrengen, aber macht Spass.

Um einen besseren Eindruck ueber das Theater und die Show zu bekommen, hab ich mal wieder ein Gallerie online gestellt.

>>> Hier gehts zu den Bildern >>>

Werbeanzeigen

New pictures!

Oktober 26, 2006

Nun gibt es endlich mal wieder neue Fotos! Ich hoffe dass die Gallerie bei euch richtig dargestellt wird! Wenn nicht dann meldet euch!

Die Bilder stammen von unserem Ausflug an der Kueste entlang richtung norden!

Hier gehts direkt zu den Bildern!

Nachdem das Gallerieerstellen mit dem neuen Computer so einfach ist und ich mich wieder in meinen Server einloggen konnte gibts jetzt wieder mehr Fotos! Es sind noch einige in der Warteschlange!

Bis demnaechst. Ich geh jetzt erst mal in die Arbeit. Heute fangen die Proben fuer die Oper an, an der ich als Lichttechniker beteiligt bin!


Die Iris hat nun auch arbeit

Oktober 22, 2006

Seit gestern hat nun die Iris auch arbeitet! Sie arbeitet in einm kleinen Caffee im Zentrum von Perth.
Schoen langsam merkt man dass es hier in Australien bald Weihnachen wird. In der Stadt wird bei 25 Grad  Weihnachtsdeko aufgehaengt. Schon ganz lustig. 🙂 Man kann sich des im kalten Deutschland wahrscheinlich gar nicht vorstellen. Aber auch fuer uns ist das ziemlich gewoehnungsbeduerftig bei solchen Temperaturen irgendwann im Dezember mal dieses Fest zu feiern.


Schon wieder News

Oktober 19, 2006

Ab heut werden die Berichte und vor allem die Gallerien wieder zahlreicher ausfallen, denn ich hab mir jetzt meinen lang ersehnten Mac gekauft! Nun hab ich die moeglichkeit die Berichte und Gallerien offline vorzubereiten und dann brauch ich sie nur noch auf den Server hochladen.

In der Arbeit lauft auch alles wunderbar! Ich glaub ich hab fast noch nie so eine grosse Show aufgebaut. Bei Zeiten wirds auch davon mal Fotos geben.

Die Iris hat am Samstag Probearbeiten in einem kleinen Caffe und am Dienstag Vorstellungsgespraech in einem Tierheim.


Erster groesserer Ausflug in Australien

Oktober 18, 2006

Heute haben wir uns einfach kurzer hand ein Auto fuer ungefaehr 50 Euro ausgeliehen, damit wir mal die umgebung von Perth erkunden konnten! So zog es uns 100 Kilometer an der Kueste entlang richtung norden. Nach ca. 40 Kilometern haben wir die Stadt verlassen und das wilde Outback beginnt! Da hatten wir dann noch eine halbe Stunde fahrt in Waeldern, Bueschen und tuepischer Outbacklanschaft vor uns. Auf dem Weg an den Strand haben wir dann unser erstes Kaenguru gesehe. Dies war aber leider ein weniger schoenes Erlebnis, da es ueberfahren am Strassenrand lag. Aber der Strand, an den wir schlussendlich ueber eine wilde Sandstrasse kamen entschaedigte dies. Der Strand ist einfach so schoen, dass es gar nicht zu beschreiben ist! In den naechsten Tagen kommen dann Bilder online, die unseren eindruck ueber diesen aber gar nicht rueber bringen koennen.

Das wars auch schon wieder. Bis bald.


Endlich Arbeit gefunden

Oktober 18, 2006

Seit Dienstag hab ich (Phil) nun endlich Arbeit! Ich arbeite jetzt in einigen Theatern, der Perth Concert Hall und der Oper von Westaustralia, die uebrigends naechstes Jahr auf Europatourne geht.

Der erste Arbeitstag am Dienstag war auch sau cool. Wir haben zwar nur 3 Container mit alten Buehnenbilder gepackt, aber war trotzdem ganz nett! Die Kollegen sind alle zwischen 20 und 35, also alles perfekt. Was auch sehr schoen ist, ist dass die Pausen auf die Sekunde genau eingehalten werden. Und so wird dann an Mittag einfach der Gaskocher ausgepackt und auf kosten der Firma gegessen! Trinken gibt es den ganzen Tag ueber sowieso so viel man braucht! Damit man dann die angegessenen Kilo wieder abbaut, wird anschliessend noch Fussball gespielt. 🙂
Aber einen solchen Muskelkater vom arbeiten hatte ich das letzte mal beim Hitzefrei Festival in Rosenheim. Heut morgen hab ich jeden Muskel gespuert. 😉

Morgen geht es dann wieder weiter mit arbeiten. Diesesmal aber im Theater. Da steht eine groessere Show an, bei der ich als Lichttechniker eingesetzt bin. Einfach alles nur Super.


Unvorstellbar

Oktober 15, 2006

Letztens sind wir mit dem Taxi zuruech zu unserem Campingplatz gefahren! Da hat uns der Taxifahrer folgendes erzahlt:

In Westaustralien wohnen nur 2 Millionen Menchen!
1,2 Millionen davon allein in Perth! Also wohnen im ganzen Westen von Australien am Land nur 800.000 Leute! Das ist echt wenig!

Man muss sich das so vorstellen:

Auf einer Flaeche die ueber 3 mal so gross ist wie Deutschland, wohnen ein wenig mehr Einwohner, wie Muenchen hat. Schon ganz schoen wenig! 🙂

Heute steht mal wieder ein Umzug zurueck in die Stadt an. In den naechsten Tagen werden wir uns dann noch ein Auto kaufen, da es hier ohne fast unmoeglich ist was anzuschaun. Morgen werden wir dann auch noch zu einer Jobvermittlung gehen, bei der ein anderer Deutscher (Thomas) gleich nach 2 Tagen eine Stelle bekommen hat. Ich hoff, dass das bei uns auch so schnell geht. Das Wetter wird jetzt schoen langsam auch wieder waermer. Nur in der Nacht ist es noch etwas kalt. Aber im Dezember werden wir uns dann wahrscheinlich kaeltere Temperaturen wuenschen, wenn es hier 40 Grad bekommt. 🙂